© Lammers-Koll-Verlag 2010 - 2012 Heinz Grill  Erklärung, Prophylaxe und Therapie der Krebskrankheit aus ganzheitlicher medizinischer und spiritueller Sicht   Heinz Grill hat mit seinem Buch "Erklärung, Prophylaxe, Therapie der  Krebskrankheit aus ganzheitlich medizinischer und spiritueller Sicht" ein Werk  vorgelegt, welches das immer noch rätselhafte Phänomen der Krebskrankheit in  einem neuen Zusammenhang erklärt. In Kapiteln wie "Ursachen der Krebs-  krankheit, Mut zu einem bewussten Neuanfang", "Aktive und passive Unter-  stützung des Immunsystems" und "Die Heilung von entstandenen psychischen  Verletzungen" beschreibt Heinz Grill das Bild einer Krankheit, die den Menschen,  so eine seiner Hauptaussagen, zum Neubeginn im Leben aufruft. Heinz Grill  betont ganz besonders die Möglichkeit, den Blick mutig auf neue Ziele und Wege  der schöpferischen Gedanken- und Empfindungsentwicklung zu richten und  dadurch der oftmals mit der Krankheit verbundenen Angst vor dem Sterben aktiv  entgegen zu wirken.  Besonders interessant erscheint der Therapieansatz mit Hilfe ausgewählter  Übungen aus dem Yoga. Heinz Grill sieht die Übungspraxis als hervorragende  Möglichkeit "durch eine bewusste körperbezogene und aufmerksame Tätigkeit  der Sinne, das Leib-Seele-Verhältnis zu harmonisieren", was er als grundlegend  für die Krebs-Therapie ansieht. Fünf ansprechend bebilderte und ausführlich  erklärte Übungsbeispiele erleichtern das Hineinfinden in die Übungsweise. Das Buch richtet sich an Betroffene, deren Angehörige und Therapeuten. Es kann begleitend zu jeder Art Therapie als  sinnvolle Ergänzung hinzu genommen werden. Die vielen Anregungen zur Selbsterziehung und Selbsttherapie können auch  Menschen, die sich nach einer Operation oftmals "allein gelassen" fühlen, weiterhin begleitend unterstützen und Ihnen eine  hoffnungsvolle Perspektive schenken. Das mit vielen Photos, Zeichnungen und zusammenfassenden Randbemerkungen ausgestattete Buch enthält neben den  oben erwähnten Kapiteln eine Reihe von öffentlichen Vorträgen rund um die Thematik Krebs. ISBN 978-3-935925-67-9 1. Aufl . 2002, Hardcover, 21 Fotos 2 Zeichn., 272 S.,  € 26,90   Heilkunde Der Halbmond Im Halbmond sinkt die Hüfte zu Boden, während sich in sanfter Dynamik die Brustwirbelsäule in die Durchwölbung gebiert. Die Mistel (viscum album) wächst als Parasit auf Bäumen. Sie könnte als eigenständige Pflanze auf der Erde nicht gedeihen. Für die Frühdiagnose stehen einige gute Außenseiterverfahren zur Verfügung, wie beispielsweise die Kupfer-Chlorid-Methode1, die Rudolf Steiner angeregt hat und die heute von fachkundigen Laboratorien bereits ausgeführt wird. Das Kristallisationsbild kann vor allem auf die Lokalisationsstelle des Krebses hinweisen und Anzeichen über den Grad der Präcancerose geben.